Die Initiative für ein lebendiges Miteinander!

Herzlich Willkommen!

Fördernetz e.V. startet durch und bietet vielfältige Möglichkeiten!
Nach über einem Jahr Vorbereitungen stehen die Grundpfeiler des Vereins und feiert den 1. Jahrestag. Das Konzept will die vielseitigen Interessen für alle Generationen in unserer Region und unseren Dörfern fördern. Bei uns stehen Verbindungen mit Menschen und gemeinsames Gestalten im Vordergrund. Sämtliche Themen und Ideen, die unser Landleben lebenswert und lebendig machen, stehen dafür frei und offen.

  • Kinder, Jugend, Senioren, Familien
  • Kunst und Kultur
  • Kinder-, und außerschulische Bildung, Prävention
  • Lebensbegleitendes Lernen und Nachhaltigkeit
  • Sport und Gesundheit
  • Feuer- und Katastrophenschutz
  • Heimatpflege, Heimatkunde und der Ortsverschönerung
  • internationale Gesinnung, Toleranz und Völkerverständigung
  • Demokratieentwicklung
  • Chancengleichheit, Inklusion und Integration
  • Kompetenzförderung und Innovation
  • Förderung und Wertschätzungs- und Anerkennungskultur für  bürgerschaftliches Engagement

Wir haben offene Ohren für Anregungen, Meinungen und Ideen.

Wir sorgen für generationsübergreifende Möglichkeiten des Austausches. Miteinander Reden ist so wichtig.

Wir verbinden Interessen!
Schließen Sie sich einfach einer Idee an? Oder setzen Sie Ihre Idee um! Sie führen die Regie. Wir unterstützen bei Bedarf.

Wir verbinden Generationen!
Offene Gruppen und Initiativen sind herzlich willkommen.

Wir verbinden Orte! Mehrwert durch mehr Miteinander und Kommunikation!

Wir leben Inklusion und Integration! Alle Menschen mit besonderen Bedürfnissen sind herzlich willkommen!

Wir stehen für Akteursvielfalt!
Wir bieten Kooperationen, Beratung und Unterstützung für engagierte Menschen, Initiativen, Vereine und auch alle, die es werden wollen. Unser Kredo: Umso mehr Menschen, Initiativen, Vereine und Institutionen sich engagieren, umso besser.

Machen Sie gern bei unseren Projekten mit!
Projekt: Miteinander Reden – Werkstatt „Spruchreif“ Es geht um Wissen, Forum und Fakten. Wir reden miteinander über Alltagsthemen und entwickeln oder verarbeiten spielerisch einfache Bildungsmedien für den alltäglichen Umgang oder zur Unterstützung von Kommunikation. Beispiele:

Kaffee.Tasse auf Augenhöhe - Was bedeutet Augenhöhe in unserem Zusammenleben? Synonym - für einen gleichberechtigten und wertschätzenden Umgang für alle Situationen. Die Tasse für den täglichen Respekt und Anerkennung. 

Notfalltafel für zu Hause gestalten: Betrieblich sind Notfalltafeln vorgeschrieben, aber wer weis im Notfall und Schockzustand, Wer, Wie, Was, Wo und Wohin? Die Angaben können ganz individuell beschriftet und kreativ gestaltet werden. Sicherheit ist ein Grundbedürfnis.

Optimismusbecher - für die möglichen Lösungswege, wenn wir miteinander kommunizieren.

Wie oft stellen wir nach Gesprächen fest: Wie schön, dass wir das Problem oder die Sachverhalte angesprochen haben.


In Planung:

  • Werkstatt Upcycling Ideen -aus ALT mach NEU! (alle möglichen Materialien)
  • Stöberstube für alle Generationen! Freie Ideen umsetzen - bedeutet die Regie dafür zu übernehmen.
  • Theater (Improvisation und Standup), Musik, Tanz, Singen
  • Lebensart – Leidenschaften wie sammeln, basteln, kochen, backen, handwerkern, schreiben, malen
  • Lebenssinne - wie der Name schon andeutet suchen wir alle nach dem oder einen Sinn im Leben. Diese Motivation kann aufgrund von vielen Ursachen wegbrechen. Dann können länger oder kürzer Existenz gefährdende Situationen entstehen. Zum Beispiel: Krankheit, Alter, Verlust von geliebten Angehörigen durch Tod oder Trennung, Verlust des Arbeitsplatzes, Eintritt in eine neue Lebenssituation. Wir wollen uns diesem Thema widmen - entweder den Sinn zu finden, ihn nicht zu verlieren oder auf Alternativen hinzuweisen.
  • Mehrgenerationen SPIELMOBIL als neutraler Treff für Spiel, Bewegung und Zusammensein für alle Einwohnerinnen und Einwohner in den Dörfern. Es zeigt sich immer wieder, wenn man in den Dörfern mit Menschen ins Gespräch kommt, gibt es einen großen Gesprächsbedarf.
  • Wir sind immer offen für Ihre Ideen.


Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie!

Bernd Ankele Tel: 01590 6519970
Andrea Wichmann Tel: 0174 6734145